Stell Dir vor: Du sitzt in einem dunklen Raum. Vor Dir eine Bühne. Der Vorhang geht auf. Die Vorstellung beginnt. Der Fluss des Stückes baut sich auf. Langsam steigt die Dramatik an. Du spürst wie die Menschen, um Dich herum auf die Pointe warten. Du drehst den Kopf – und da muss sie gewesen sein: die Pointe, die Erkenntnis, der Sinn. Die Person neben Dir lacht, runzelt die Stirn oder schüttelt entsetzt den Kopf. Schnell blickst Du zurück zur Bühne. Doch der Moment ist vorbei. Angestrengt versuchst Du durch Ausdruck und Mimik der Schauspieler zu verstehen. Doch Du bist kein Teil des Publikums.

Theater Untertitelung: Jedes Wort zählt!

Wir wollen inklusives Kulturerleben von Anfang an bis ins hohe Alter verständlich machen. In Zusammenarbeit mit regionalen, nationalen und internationalen Vereinen, Universitäten und Privatpersonen machen wir barrierefreie Kultur in ganz Deutschland zur Realität.

  • Beratung von Theatern und Kulturveranstalter zur Umsetzung von Barrierefreiheit
  • Untertitelung von Theaterstücken
  • Schulung von Untertitlern
  • Verleih von Technik

Untertitel: Das ist doch Fernsehen?

Auch! Aber Untertitel gibt es überall. In der Oper, im Theater oder bei kulturellen Veranstaltungen wird unter- oder übertitelt. Im Gegensatz zur Oper werden im Theater die verschiedenen Sprecher, Applaus, Musik und andere Elemente angezeigt. Das Timing ist wie im Fernsehen besonders wichtig: Deshalb arbeiten Untertitler eng mit den Veranstaltern zusammen, bereiten den Text vor und untertiteln live - damit der Lacher nicht fünf Minuten später kommt. Die Worte der Sprecher erscheinen in Echtzeit auf einem LED-Display auf der Bühne. Zur Umsetzung brauchen wir euch! Wie? Werde selbst Untertitler oder jetzt Mitglied werden!