Ziele: Teamgeist | Selbstbewusstsein | Kommunikation

"Wir können alles außer Hören!" | Wir wollen, dass der Blick auf junge Menschen mit Hörbehinderung verändert wird! Die Stärkung des Selbstbewusstseins, des Teamgeistes und vor allem das Wissen aus eigener Kraft Erfolge zu erzielen, nehmen wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Um in der Arbeitswelt und in der Gesellschaft ihre Ziele zu erreichen, brauchen Kinder und Jugendliche mit Hörbeheinderung Förderung über den Fokus auf Spracherwerb hinaus. Social Affairs e.V. unterstützte 2012-2014 das Basketballturnier.

Das "Bundesweite Basketballturnier der Hörgeschädigtenschulen" verfolgt mehrere Ziele:

  • Schaffung einer Wettkampfstruktur an den Hörgeschädigtenschulen, damit sportlich talentierte Jugendliche sich entfalten können und die Möglichkeit bekommen sich im Rahmen des Vereinssports (hörend oder gehörlos) weiter zu entwickeln.
  • Jugendlichen auch mit geringer Hörschädigung (als die vom Gehörlosen-Sportverband geforderte) den Weg zum Leistungssport zu ebnen.
  • Hörgeschädigten Jugendlichen eine Begegnungsebene zu bieten, auf der sie individuell und als Teamplayer Erfolgserlebnisse haben und ihre Persönlichkeit stärken können.
  • Hörgeschädigtenschulen die Chance zu eröffnen, diesen Wettkampfanreiz als jährliches Ziel in ihrem Schulleben zu verankern.

Geschichte des Traditionsturniers

Das seit 1990 stattfindende Basketballturnier der Hörgeschädigtenschulen will inklusives Handeln fördern und Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten unabhängig vom Differenzpunkt Sprache durch gemeinsames Spiel und Erfolgserlebnisse in der Gesellschaft aktiv zu sein. Der Wettbewerbscharakter soll hierbei den Kindern und Jugendlichen selbst zeigen, dass jeder die Möglichkeit hat Erfolge zu erzielen und seine Stärken auszutesten. Deutschlandweit können Hörgeschädigte Schulen an den Turnieren teilnehmen und sich für das Abschlussturnier in Berlin qualifizieren. Die Kinder und Jugendlichen sollen sich damit sowohl untereinander ein neues Miteinander erspielen, als auch mit Hörenden auf einem Gebiet in dem Sprache in den Hintergrund tritt, in Kontakt treten.

Quelle: "Bundesweite Basketballturnier der Hörgeschädigtenschulen"